Bienenscheiße ist Honig trifft bei Honigtau nicht ganz den Nagel auf den Kopf; Fakt ist nämlich, dass im Fall des Honigtaus eher die Ausscheidungen der Blattläuse -flöhe für Honig sorgen.
Dass Honigbienen Nektar sammeln um daraus Honig zu zaubern, ist kein großes Geheimnis. Doch wie entsteht das dickflüssige Gold, welches wir so lieben? An erster Stelle stehen die Blütenpflanzen, diese produzieren Siebröhrensaft in Form von Nektar. Diesen lieben Insekten, insbesondere auch Honigbienen.